Deutsch English

Deutsch English

Allgemeine Geschäftsbedingungen

PDF erzeugen und anzeigen Text drucken

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB)
 

1. Geltungsbereich

 

1.1 Vertragspartner ist die Soundcity Music & Media, Robert Stöcking, Schillerstraße 9, 13158 Berlin, Deutschland (nachfolgend „Soundcity Music“ genannt), die über die Internet Seite www.soundcity-music.de Waren an Verbraucher und Unternehmer (nachfolgend „Kunde“ genannt) verkauft.

1.2 Verbraucher ist jede natürliche Person, die bei Soundcity Music zu einem Zweck einkauft, der überwiegend weder ihrer gewerblichen noch selbständigen beruflichen Tätigkeit zuzurechnen ist. Unternehmer ist jede natürliche oder juristische Person oder rechtsfähige Personengesellschaft, die beim Abschluss des Vertrags in Ausübung ihrer gewerblichen oder selbständigen beruflichen Tätigkeit handelt.

1.3 Die vorliegenden AGB sind Vertragsbestandteil und gelten für alle, somit auch zukünftigen Verträge zwischen Soundcity Music und dem Kunden. Die AGB werden vom Kunden in vollem Umfang in der zum Zeitpunkt des jeweiligen Vertragsschlusses geltenden Fassung akzeptiert. Die vorliegenden AGB gelten ausschließlich: davon abweichenden Regelungen bzw. etwaigen AGB des Kunden wird hiermit widersprochen. Diese AGB sind jederzeit auf www.soundcity-music.de im unteren Bereich unter „Unsere AGB“ einsehbar.

 

2. Vertragsschluss

 

2.1 Soundcity-Music stellt den Nutzern eine Vielzahl von Angebotsformaten und Funktionen zur Verfügung, um Verträge abzuschließen.

2.2 Soundcity Music & Media gibt mit dem Einstellen von Ware im Onlineshop  ein verbindliches Angebot zum Abschluss eines Kaufvertrages über diese Ware ab.

2.3 Der Kunde nimmt bei das Angebot an, indem er den Button „Zahlungspflichtig Bestellen“ anklickt.

3. Preise, Zahlung, Zahlungsarten, Aufrechnung, Zurückbehaltungsrecht

3.1 Es gelten die zum Zeitpunkt der Bestellung angegebenen Preise. Die Preise sind in EURO ausgewiesen und beinhalten für  die gesetzliche Mehrwertsteuer (Umsatzsteuer) ohne etwaige Nachlässe. Die Mehrwertsteuer (Umsatzsteuer) wird in den Rechnungen gesondert ausgewiesen.

3.2 Sofern landesübliche Einfuhrumsatzsteuern etc. anfallen, sind diese vom Kunden zu tragen.

3.3 Der Kunde ist zur Vorkasse verpflichtet. Sofern der Kunde und Soundcity Music nichts Abweichendes vereinbaren, ist der Kaufpreis sofort fällig und vom Kunden über die von Soundcity Music angebotenen Zahlungsarten binnen 10 Tagen zu begleichen. Die Ware wird erst nach Zahlungseingang verschickt.

3.4 Soundcity Music akzeptiert Zahlung per Überweisung, PayPal oder Kreditkarte (via PayPal). Soundcity Music behält sich vor, die für einen Kunden verfügbaren Zahlungsarten zum Zwecke des Risikomanagements einzuschränken. Zu den angebotenen Zahlungsarten im Einzelnen:

Überweisung

Die Überweisung hat auf die bei Vertragsschluss mitgeteilte Bankverbindung zu erfolgen. Etwaig anfallende Transaktionskosten einer Überweisung trägt der Kunde.

PayPal

Die Zahlung mittels PayPal erfolgt nach dem hierfür von PayPal vorgesehen Prozedere. Bei der Zahlung mittels PayPal kommt Soundcity Music mit den Daten der Bankverbindung des Kunden nicht in Kontakt.

Kreditkarte

Die Zahlung mit der Kreditkarte wird über PayPal abgewickelt.

3.5 Gegen Ansprüche von Soundcity Music kann der Kunde nur dann aufrechnen, wenn seine Gegenforderung unbestritten ist oder ein rechtskräftiger Titel vorliegt. Außerdem ist der Kunde zur Ausübung eines Zurückbehaltungsrechts nur insoweit befugt, als sein Gegenanspruch auf dem gleichen Vertragsverhältnis beruht.

 

4. Porto & Versandkosten

 

Zusätzlich zum Warenwert sind Versandkosten zu entrichten. Die Höhe der Versandkosten werden beim hinzufügen der Ware zum Warenkorb ermittelt und können auch unter der Adresse http://www.soundcity-music.de/de/Versandkosten.html eingesehen werden.

 

5. Eigentumsvorbehalt

 

Jede Lieferung erfolgt unter Eigentumsvorbehalt. Erst mit der vollständigen Bezahlung und Übergabe der Ware geht das Eigentum auf den Kunden über. Bis zu diesem Zeitpunkt darf die Ware nicht weiterveräußert, verpfändet, sicherheitshalber übereignet oder mit sonstigen Rechten belastet werden.

 

6. Rücktrittsrecht von Soundcity Music

 

Falls bei Soundcity Music kein Zahlungseingang innerhalb von 10 Tagen nach Vertragsschluss zu verzeichnen ist (siehe Ziffer 3.3 dieser AGB), ist Soundcity Music zum Rücktritt vom Vertrag berechtigt. Ab Erhalt der Bestellung steht die bestellte Ware anderen Kunden nicht zum Verkauf zur Verfügung. Um die bestellte Ware bei nicht erfolgter Zahlung anderweitig anbieten zu können, muss Soundcity Music vom Kaufvertrag nach fruchtlosem Fristablauf zurücktreten können.

 

7. Versand, Lieferung
 

7.1 Der Versand von Bestellungen erfolgt mit DHL / Deutsche Post oder Hermes. Soundcity Music behält sich vor, nach eigenem Ermessen auch andere Unternehmen mit dem Versand zu beauftragen.

7.2 Soweit eine Lieferung an den Kunden aus Gründen, die in der Sphäre des Kunden liegen, nicht möglich ist, trägt der Kunde die zusätzlichen Kosten für die erneute Anlieferung. Der Kunde hat dafür Sorge zu tragen, dass während der üblichen Geschäfts- und Zustellzeiten eine Zustellung der bestellten Ware an die betreffende Versandadresse möglich ist.

7.3 Das Versandrisiko trägt Soundcity Music, soweit der Kunde Verbraucher ist.

7.4 Die Gefahr des zufälligen Verlustes und der zufälligen Beschädigung geht mit Übergabe der Ware auf den Kunden über.

 

8. Entgegennahme der Sendung durch den Kunden
 

Der Kunde soll äußerlich erkennbar beschädigte Pakete nicht unbeanstandet annehmen, da dies den Nachweis einer Beschädigung der Sendung auf dem Transportweg zu Lasten von Soundcity Music erschweren oder ausschließen kann. Deshalb soll der Kunde bei Entgegennahme einer Sendung darauf achten, dass das zugestellte Paket äußerlich unbeschädigt ist. Sollte das Paket erkennbar beschädigt sein und aus diesem Grund eine Beschädigung des Inhalts der Sendung nahe liegen, soll der Kunde dies dem Zusteller anzeigen und den Zusteller einen entsprechenden Vermerk aufnehmen lassen, von dem sich der Kunde einen Durchschlag aushändigen lässt.

 

9. Gewährleistung

 

Wir haften für Mängel nach den gesetzlichen Bestimmungen, soweit die Haftung nicht gemäß dieser AGB ausgeschlossen oder beschränkt ist.

 

10. Anwendbares Recht

 

Für alle etwaigen Streitigkeiten, die aus oder aufgrund dieser Vereinbarung entstehen, gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss des UN-Kaufrechts.

zurück